Zur Erkundung einer Ölspur wurde die Führung der Feuerwehr Großkrotzenburg am Mittwochmittag alarmiert. Die ca. 1500m lange Spur zog sich von der Oberwaldstraße über die Ostendstraße bishin ins Ortsgebiet von Kahl am Main. Für die Reinigung wurde eine Fachfirma beauftragt. Der Einsatz konnte nach ca. einer Stunde wieder beendet werden.