Am Freitagabend wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Großkrotzenburg durch die Polizei in die Straße Im Speckenfeld angefordert. Im Rahmen einer Amtshilfe sollte während eines Polizeieinsatzes eine Wohnungstür durch die Feuerwehr geöffnet werden. Noch vor dem Ausrücken des ersten Löschgruppenfahrzeuges ergab sich jedoch vor Ort ein neues dringendes Lagebild, weshalb das Alarmstichwort erhöht und weitere Einsatzkräfte, unter anderem der Feuerwehr Großauheim, an die Einsatzstelle nachalarmiert wurden.

Kurz nach Eintreffen an der Einsatzstelle wurde die Wohnungstür durch die Feuerwehr geöffnet. Weitere Einsatzkräfte unter Atemschutz hielten sich vor dem Gebäude in Bereitstellung.
Im weiteren Verlauf des Einsatzes mussten jedoch nur noch umfangreiche Lüftungsmaßnahmen durchgeführt werden. Der Einsatz konnte nach ca. einer Stunde wieder beendet werden.

Weitere Auskünfte obliegen der Pressestelle des Polizeipräsidiums Südosthessen.