Freitag, 16. November 2018

 

Feuer - Thujahecke brennt

(fkr) Nach einer kurzen Pause wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Großkrotzenburg am Dienstag nach ca. 3 Stunden erneut aus ihrer Freizeit gerissen. Das Ehrenamt rief. Alarmiert wurden die Kameraden per Sirene, Funkmeldeempfänger, Digitalmeldeempfänger und SMS. Schon auf der Anfahrt zum Feuerwehrhaus war eine Rauchentwicklung in Richtung der Liebfrauenstraße zu sehen. Schnell rüsteten sich die Kameraden aus und fuhren unter Sondersignal zur Einsatzstelle. Dort hatte eine Thujahecke gebrannt, entflammt durch Verbrennungsarbeiten von Unkraut. Diese wurde allerdings bereits durch die Anwohner selbst abgelöscht. Mit den Schnellangriff wurden weitere Nachlöscharbeiten getätigt. Es wurden keine Personen verletzt.

 

Folge uns auf Facebook

Folgen Sie uns auf Facebook